Inhalt

Radwegekonzept

Gestalten Sie durch Ihre Teilnahme die Mobilität von morgen!

UNSER ZIEL: ZUKUNFTSGERICHTETE MOBILITÄT IN UPLENGEN

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Kaum ein Thema wird im Hinblick auf den Umweltschutz aktuell so stark diskutiert wie Mobilität.

Die Kommunen stehen vor der Herausforderung dazu passende Angebote zu entwickeln und klimaneutrale Mobilität voranzutreiben.
Alternative Antriebskonzepte wie Elektromobilität rücken immer mehr in den Fokus und die Bedeutung des Radverkehrs steigt.

Das Land Niedersachsen hat sich mit seinem „Fahrradmobilitätskonzept Niedersachsen“ zum Ziel gesetzt, den Radverkehrsanteil von 15 Prozent in 2017 auf 20 Prozent im Jahr 2025 zu steigern.

Die Gemeinde Uplengen möchte langfristig ein nachhaltiges Mobilitätskonzept entwickeln.                        
Im Rahmen des Projekts „Uplengen bewegt! - Mobilitätskonzepte für morgen“erarbeitet die Verwaltung zusammen mit einem Fachbüro als einen ersten Baustein ein Radverkehrskonzept.

UM KONKRETE LÖSUNGEN ZU ENTWICKELN BRAUCHEN WIR IHRE HILFE!

- Nehmen Sie online an der Befragung teil -

Ihre Angaben helfen uns dabei, einen Maßnahmenplan zu erstellen und Schwerpunkte zu setzen. Die Beantwortung des Fragebogens nimmt etwa 10 bis 15 Minuten in Anspruch. Ziel der Befragung ist es, Ideen und Kritikpunkte von Radfahrenden in Uplengen in Erfahrung zu bringen und diese in die Entwicklung des neuen Radverkehrskonzeptes einzubeziehen.

Die Ergebnisse der Befragung werden ausschließlich in anonymisierter Form dargestellt.                           
Das bedeutet: Aus den Ergebnissen kann niemand erkennen, von welcher Person oder Institution die Angaben gemacht worden sind. Bitte tragen Sie entsprechend keine Namen, Adressen oder sonstigen persönlichen Daten in den Fragebogen ein.

Neben dem Online-Fragebogen besteht die Möglichkeit, per Mail an die Adresse radwege@uplengen.de Rückmeldungen zu konkreten Punkten und Strecken im Radverkehrsnetz zu geben.

Den Fragebogen können Sie zudem im Bürgerbüro während der Öffnungszeiten erhalten und handschriftlich ausfüllen.

Füllen Sie den Fragebogen bitte bis zum 03.12.2021 online aus bzw. geben den handschriftlich ausgefüllten Fragebogen ebenfalls bis zum 03.12.2021 im Rathaus ab.

Durch Ihre Teilnahme an der Befragung nehmen Sie Einfluss auf die Gestaltung unserer Gemeinde und helfen bei der Planung mit.

Vielen Dank!

Ihr

Heinz Trauernicht